4. Marketing Monitor Medizintechnik

Wer seine Kunden mit innovativer Medizintechnik in die Zukunft begleiten will, muss heute die Lösungen von morgen kennen

 
gt

Deshalb ist es wichtig, die Rahmenbedingungen für Innovation im Unternehmen stetig zu verbessern. Hier setzt der Medizintechnik Marketing Monitor an – eine Studie, die nach 2011, 2012 und 2014 in diesem Jahr das vierte Mal durchgeführt wird: Schwächen in der strategischen Vermarktung von innovativen Medizinprodukten sollen identifiziert und in Potenziale umgewandelt werden.

Mit der Durchführung des 4. Marketing Monitors Medizintechnik durch die Kooperationspartner DREIFACH, Klaas Consulting, MArS und NetPress wird die strategische Vermarktung entlang der klassischen Prozesskette beleuchtet. Damit rücken die Themen Marktbeobachtung, Kostenerstattung, Strategie, Kommunikation und Vertrieb in den Fokus. Nationale und internationale Medizintechnikhersteller die Ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem deutschen Markt vertreiben werden befragt.

 
 

Sind Sie Hersteller von Medizintechnik
und möchten sich gerne über die aktuelle Situation informieren und sich beteiligen?

 

 

  AKS_Mitte_1.pngAKS_Mitte_2  

 

 

Partner der Befragung


Monika Wisser
DREIFACH
Agentur für Kommunikation
www.dreifach-kommunikation.de

Gaby Zimermann
DREIFACH
Agentur für Kommunikation
www.dreifach-kommunikation.de

Maria Klaas
KLAAS CONSULTING Market Entry
and Development Medical Devices
www.klaasconsulting.com

Dr. Stefan Walzer
MArS Market Acccess &
Pricing Strategy
www.marketaccess-pricingstrategy.de

Technische Realisation
NetPress GmbH – Content Marketing & Digitale Strategie
www.netpress.de

Inhallte die über die ganze Breite laufen